Rhön-Match

49. Rhön-Match Woche 2019

14. bis 22. September 2019

Ergebnisse 2019

Die traditionsreiche Rhön-Match-Woche, an der 76 Teilnehmer mit 156 Starts in fünf Disziplinen antraten, fand dieses Jahr bereits zum 49. Mal statt. Die Teilnehmerzahl ist gegenüber dem Vorjahr leicht zurückgegangen, weil die Disziplin Luftgewehr stehend wegen mangelnder Teilnehmer zunächst aus dem Programm genommen wurde. Unser 1. Vorsitzender Wolfgang Helfrich begrüßte zur Siegerehrung, welche bei strahlendem Sonnenschein draußen stattfinden konnte, zahlreiche Schützen aus der Region Fulda und weitere Schützenfreunde aus Franken. Weiterhin begrüßte er den aktuellen Hessenmeister in der Disziplin KK-Gewehr 100m Auflage, Robert Simon, welcher zum 47. mal an der Rhön-Match-Woche teilnahm. Besonders erfreulich ist es, dass die Rhön-Match-Woche auch weiter außerhalb des Landkreises Fulda Anklang findet. So nahmen dieses Jahr erstmals Schützen aus den Vereinen Edelweiß Eidengesäß, Korbach und Hirschberg Oberzell teil, welche sich mehrere Einzel- und Mannschaftstitel sichern konnten. Nach Absprache wurden die Schießtermine unter der Woche sehr gut angenommen.

In der Disziplin KK Gewehr 100m Auflage setzte sich Brunhilde Thewes in der Seniorenklasse I+II gegen ihren Vereinskollegen Peter Derbot (beide SV Petersberg) durch. Beide schossen 298 mit gleichen Serien. Zur Entscheidung musste daher die Anzahl der Innenzehner herangezogen werden (Thewes 21, Derbort 15). Robert Simon schoss in dieser Disziplin als einziger 300 von 300 möglichen Ringen und stach somit bei den Senioren/Seniorinnen V als Sieger hervor, vor Erich Haas (Bergrheinfeld, 299) und Willi Vetter (Hauswurz, 295). Nach den beiden ersten Plätzen bei den Senioren/Seniorinnen III+IV Rudolf Berninger (Bergrheinfeld) und Rainer Orth (SG Langen, beide 299) wurde das Ergebnis 297 sechsmal erzielt. Zur Ermittlung der Platzierung musste auch hier bei Seriengleichheit die Anzahl der Innenzehner ermittelt werden.

R. Simon sicherte sich ebenso den Titel in der Disziplin KK Gewehr 50m Auflage in seiner Klasse.

In der Auflage mit dem Luftgewehr schoss Herbert Müller (Petersberg), mehrmalig aktueller Hessenmeister u.a. in dieser Disziplin, 316,6 Ringe und wurde mit einem knappen Vorsprung von 0,6 Ringen Erster in der Klasse Senioren III+IV und konnte somit seinen Titel erfolgreich verteidigen.

Für die Mannschaftstitel wurden Wanderpokale ausgeschossen. Den Pokal im KK Liegendkampf sicherte sich mit 1760 Ringen der Veranstalter Schützenverein Rengersfeld. Heiko Faust aus Stärklos trat hier für den SV Rengersfeld an und trug mit starken 592 von 600 möglichen Ringen maßgeblich zum Sieg bei. Seine Mannschaftskollegen Heiko Baier und Nico Menz schossen jeweils 584. Durch einen Fehlschuss blieb der Schützenverein Traisbach bereits nach dem Start von zwei Schützen chancenlos. Mit diesem Ergebnis gewann Faust außerdem in der Klasse Herren III + IV den Einzeltitel. Der Schützenverein Edelweiß Eidengesäß konnte sich den Pokal mit 0,5 Ringen Vorsprung vor dem Titelverteidiger aus Bergrheinfeld mit 940,4 zu 939,9 Ringen in der Disziplin Luftgewehr Auflage sichern. Knapp gewann der SV Fulda den Pokal in der Disziplin KK Gewehr 50m Auflage mit einem Ring Vorsprung vor SV Petersberg (877 zu 876 Ringen). Der Wanderpokal im KK Gewehr 100m Auflage verlässt den Landkreis Fulda zu den Schützen aus dem benachbarten Franken, BSG Bergrheinfeld.

In Disziplin Pistolero werden jeweils 30 Schuß mit der Luftpistole und der Sportpistole abgegeben. W. Helfrich wurde in der Klasse Herren/Damen III+IV mit einer Gesamtringzahl von 531 vor Mario Hartmann (Motten, 528) und Peter Richter (Rengersfeld, 518) Erster. In der Klasse Herren/Damen I+II gewann Holger Bense vom SV Hirschberg Oberzell mit 544 Ringen. Sein Vereinskollege Timo Ocks wurde mit 482 Ringen Dritter. Zweiter wurde Martin Schönfeld (SV Rengersfeld) mit 519 Ringen.

Unser 1. Vorsitzender Helfrich freut sich bereits auf das kommende Jahr 2020, in dem die Rhön-Match-Woche ihr 50-jähriges Jubiläum feiert.

          

Zahlenspiegel

Luftgewehr Auflage

Senioren/Seniorinnen I+II: 1. Enrico Funke (SV Edelweiss Eidengesäß) 314,5, 2. Brunhilde Thewes (SV Petersberg) 312,4, 3. Anita Martin (SSV Korbach) 310,3
Senioren/Seniorinnen III+IV: 1. Herbert Müller (SV Petersberg) 316,6, 2. Rudolf Berninger (BSG Bergrheinfeld) 316,0, 3. Ralf Ruth (SV Edelweiss Eidengesäß) 315,0
Senioren/Seniorinnen V: 1. Erich Haas 314,1, 2. Theo Ankenbrand (beide BSG Bergrheinfeld) 310,4, 3. Robert Simon (SV Fulda) 310,1
Mannschaft: 1. SV Edelweiss Eidengesäß 940,4, 2. BSG Bergrheinfeld 1 939,4, 3. SV Petersberg 1 934,0

KK-Liegendkampf

Herren/Damen I und II: 1. Michael Kolb (SV Elm) 586, 2. Nico Menz 584, 3. Heiko Baier (beide SV Rengersfeld) 584
Herren/Damen III und IV: 1. Heiko Faust (SV Rengersfeld 592, 2. Rudolf Berninger (BSG Bergrheinfeld) 581, 3. Herbert Müller (SV Petersberg) 581
Mannschaft: 1. SV Rengersfeld 1760, 2. SV Traisbach 1727, 3. SV Bad Soden-Stolzenberg 1713

Pistolero

Herren/Damen I und II: 1. Holger Bense (SV Hirschberg Oberzell) 544, 2. Martin Schönfeld (SV Rengersfeld) 519, 3. Timo Ocks (SV Hirschberg Oberzell) 482
Herren/Damen III und IV: 1. Wolfgang Helfrich (SV Rengersfeld) 531, 2. Mario Hartmann (SV Motten) 528, 3. Peter Richter (SV Rengersfeld) 518

KK-Gewehr 100m Auflage

Senioren/Seniorinnen I und II: 1. Brunhilde Thewes 298, 2. Peter Derbort 298 (beide SV Petersberg), 3. Christiane Görk (SSV Korbach) 296
Senioren/Seniorinnen III und IV: 1. Rudolf Berninger (BSG Bergrheinfeld) 299, 2. Rainer Orth (SG Langen) 299, 3. Wolfgang Sandner (SV Hubertus Breitenborn) 297
Senioren/Seniorinnen V: 1. Robert Simon (SV Fulda) 300, 2. Erich Haas (BSG Bergrheinfeld) 299, 3. Willi Vetter (SV Hauswurz) 295
Mannschaft: 1. BSG Bergrheinfeld 895, 2. SV Petersberg 2 891, 3. SV Petersberg 1 890

KK-Gewehr 50m Auflage

Senioren/Seniorinnen I und II: 1. Czeslaw Gorny (SV Fulda) 290, 2. Anita Marin (SSV Korbach) 289, 3. Brunhilde Thewes (SV Petersberg) 289
Senioren/Seniorinnen III und IV: 1. Herbert Müller (SV Petersberg) 295, 2. Klaus Farnung (SV Fulda) 295, 3. Rainer Orth (SV Langen) 293
Senioren/Seniorinnen V: 1. Robert Simon (SV Fulda) 292, 2. Erich Haas (BSG Bergrheinfeld) 291, 3. Peter Kolodzij (SV Schlüchtern) 289
Mannschaft: 1. SV Fulda 877, 2. SV Petersberg 1 876, 3. SV Petersberg 2 874

48. Rhön-Match Woche 2018

15. bis 23. September 2018

 Ergebnisse 2018

Wolfgang Helfrich (vordere Reihe, rechts) ehrte die Sieger der Rhönmatchwoche und übergab zahlreiche Pokale und Medaillen.

Die traditionsreiche Rhönmatchwoche unseres Schützenvereins zog Schützen aus Ganz Hessen und dem benachbarten Frank in den Gersfelder Stadtteil. Große Begeisterung herrschte, als es zur Medaillenübergabe kam, denn viele Titelträger kamen in diesem Jahr aus der Region Fulda.

Der Vorsitzende Wolfgang Helfrich begrüßte insgesamt 85 Schützen und Schützinnen, die zu 165 Starts antraten. Helfrich hieß besonders Robert Simon vom Schützenverein Fulda willkommen, der in diesem Jahr zum 47. Mal teilnahm und darauf hofft, die „50“ voll zu bekommen.
Ein besonderer Gast war darüber hinaus Stephan Trippel aus Großenhausen. Der Nationalkaderschütze mit der Standardpistole und Zentralfeuerpistole gewann kürzlich den deutschen Meistertitel mit der Zentralfeuerpistole. Er zeigte sein ganzes Können in der Disziplin Pistolero und holte dort den ersten Platz mit 566 Ringen und großem Vorsprung. Die Medaillen wurden in diesem Jahr von Förstina Sprudel gesponsert, somit konnten die Startgebühren stabil bleiben.
Enttäuscht stellte Helfrich fest, dass es in der Disziplin Luftgewehr stehend immer weniger Teilnehmer gibt und der Wanderpokal dieses Jahr zum letzten Mal ausgeschossen wurde. Dieser Titel ging nach 2016, 2017 nun zum dritten Mal an den Schützenverein Traisbach und somit auch in dessen Besitz über. In der Disziplin Luftgewehr Auflage wurden die Sieger in diesem Jahr zum ersten Mal mit der Zehntelwertung ermittelt, da die Ergebnisse in den vergangenen Jahren dicht beieinander lagen. Herbert Müller (Petersberg) gelang es, 30 Mal mitten ins Schwarze zu treffen, sein schlechtester Schuß war eine 10,3 und er stach die Konkurrenz bei den Senioren III+IV mit sagenhaften 317,5 Ringen aus.
In der Disziplin KK 50 Meter Auflage, die intern als Königsdisziplin bezeichnet wird, wurde in diesem Jahr ein Wanderpokal für die beste Mannschaft ausgeschossen. Die Sportschützen aus Bergrheinfeld, die schon jahrelang nach Rengersfeld kommen, stifteten dafür den Pokal. Dadurch verzeichneten wir auch wieder mehr Starts als im Vorjahr. Der Pokal ging mit 878 Ringen zum Debüt nach Petersberg.
In der von uns selbst kreierten Disziplin Pistolero, wo die Schützen 30 Schuß mit der Luftpistole und 30 Schuß mit der Sportpistole abgeben, gibt es für eine Mannschaftswertung noch zu wenige Starter.
Nachdem Stephan Trippel den ersten Platz bei den Herren/Damen I+II belegte, verwies er den Mottener Jochen Vogel (547) und Kai Rulischek (537) aus Hettenhausen auf die Plätze. Stefan Grohmann aus Hettenhausen gewann mit einem Ergebnis von 543 Ringen die Klasse Herren/Damen III+IV. Er setzte sich vor Thomas Busch (Petersberg), 535 Ringe, und Norbert Schleicher (Motten), 528 Ringe, an die Spitze des Feldes.

Zahlenspiegel

Luftgewehr

Damen/Herren I und II: 1. M. Kolb (Elm) 385, 2. A. Günther (Traisbach) 385, 3. N. Menz (Rengersfeld) 373, 4. S. Scheuermann (Traisbach) 363, 4. S. Heun (Rodenbach) 343
Damen/Herren III und IV: 1. M. Merz (Traisbach) 380, 2. J. Böhm 336, 3. S. Niebling (beide Rodenbach) 336
Mannschaft: 1. Traisbach 1128, 2. Rodenbach 1015

Luftgewehr Auflage

Senioren/Seniorinnen I+II: 1. E. Burkert 313,1, 2. R. Berninger (beide Bergrheinfeld) 312,9, 3. C. Grony (Fulda) 311,2, 4. B. Thewes (Petersberg) 309,7, 5. T. Sahlmüller (Bergrheinfeld) 308,8
Senioren/Seniorinnen III+IV: 1. H. Müller (Petersberg) 317,5, 2. R. Finger 317,1, 3. P. Herdel (beide Bergrheinfeld) 314,7, 4. R. Orth (Langen) 312,1, 5. K. Farnung (Fulda) 311,6
Senioren/Seniorinnen V: 1. W. Blankenberg 312,0, 2. R. Boll (beide Hegelsberg-Vellmar) 311,7, 3. T. Ankenbrand 311,6, 4. E. Haas (beide Bergrheinfeld) 310,7, 5. P. Kolodziej (Elm) 310,3
Mannschaft: 1. Bergrheinfeld 943,1, 2. Petersberg 936,7, 3. Hegeslberg-Vellmar 933,8

KK-Liegendkampf

Herren/Damen I und II: 1. T. Wolf (Bahra) 587, 2. S. Scheuermann (Traisbach) 585, 3. H. Baier (Rengersfeld) 580, 4. M. Kolb (Elm) 577, 5. A. Günther (Traisbach) 577
Herren/Damen III und IV: 1. R. Berninger (Bergrheinfeld) 590, 2. M. Merz (Traisbach) 585, 3. H. Müller (Soden-Stolzenberg) 584, 4. R. Finger (Bergrheinfeld) 583, 5. W. Other (Bahra) 579
Mannschaft: 1. Traisbach 1747, 2. Bergrheinfeld 1746, 3. Bahra 1739

KK-Gewehr 100m Auflage

Senioren/Seniorinnen I und II: 1. B. Thewes 299, 2. B. Müller (beide Petersberg) 298, 3. R. Berninger 298, 4. G. Günther 292, 5. O. Helfrich (beide Rengersfeld) 292
Senioren/Seniorinnen III und IV: 1. H. Hasse (Petersberg) 299, 2. R. Finger (Bergrheinfeld) 299, 3. E. Larbig 298, 4. H. Müller (beide Petersberg) 298, 5. P. Herdel (Bergrheinfeld) 297
Senioren/Seniorinnen V: 1. W. Blankenberg (Hegelsberg-Vellmar) 297, 2. R. Simon (Fulda) 297, 3. E. Haas (Bergrheinfeld) 296, 4. G. Lehmann (Breitenborn) 294, W. Vetter (Hauswurz) 293
Mannschaft: 1. Petersberg 895, 2. Bergrheinfeld 893, 3. Petersberg 889

KK-Gewehr 50m Auflage

Senioren/Seniorinnen I und II: 1. R. Berninger (Bergrheinfeld) 293, 2. B. Müller 291, 3. B. Thewes (beide Petersberg) 290, 4. T. Sahlmüller (Bergrheinfeld) 286, 5. C. Gorny (Fulda) 278
Senioren/Seniorinnen III und IV: 1. E. Larbig 294, 2. H. Müller 294, 3. H. Hasse (alle Petersberg) 293, 4. R. Orth (Langen) 293, 5.W. Gaubatz (Gamsbock Rollwald) 286
Senioren/Seniorinnen V: E. Haas (Bergrheinfeld) 290, 2. R. Simon (Fulda) 282, 3. T. Ankenbrand (Bergrheinfeld) 277, 4. W. Landau (Hegelsberg-Vellmar) 274, 5. H. Grode (Gamsbock Rollwald) 268
Mannschaft: 1. Petersberg 878, 2. Petersberg 869, 3. Bergrheinfeld 869

Pistolero

Herren/Damen I und II: 1. S. Trippel (Hettenhausen) 566, 2. J. Vogel (Motten) 547, 3. K. Rulischek (Hettenhausen) 537, 4. S. Leibold (Motten) 531, 5. H. Helfrich (Rengersfeld) 488
Herren/Damen III und IV: 1. S. Grohmann (Hettenhausen) 543, 2. T. Busch (Petersberg) 535, 3. N. Schleicher (Motten) 528, 4. W. Helfrich 518, 5. P. Richter (beide Rengersfeld)